Pirmin Spiegel zum Bundeswehreinsatz in Syrien

Im Interview begründet MISEREOR-Hauptgeschäftsführer Pirmin Spiegel, warum das katholische Werk für Entwicklungszusammenarbeit den in 2015 beschlossenen Einsatz der Bundeswehr in Syrien kritisch sieht.

Die Jiyan Foundation, eine langjährige MISEREOR-Partnerorga­nisation, ist bis heute die einzige NRO im Nordirak, die umfas­sende Traumaarbeit zur Reha­bilitie­rung der unzähligen Opfer schwerster Gewalterfahrungen anbietet. Damit leistet Entwicklungszusammenarbeit einen wichtigen Beitrag zum Wiederaufbau des Landes und zum Aufbau einer hoffentlich friedlichen und inklusiven Gesellschaft.

Lesen Sie das vollständige Artikel unter: “Pirmin Spiegel zum Bundeswehreinsatz in Syrien” | MISEREOR BLOG